Die Ausbildung in unserer Bäckerei ist Top. Das belegen die vielfältigen Auszeichnungen, die wir von der Handwerkskammer, der Arbeitsagentur und der ABZ Zeitung erhalten haben. Eine Ausbildung bei uns ist der erfolgreiche Start ins Berufsleben.

Unsere Teams brauchen Verstärkung
— wir suchen Dich!

Wir bieten Dir einen tollen Ausbildungsplatz im Kölner Norden, im schönen Stadtteil Weidenpesch. Hier hält die Linie 15 direkt vor der Haustüre. Einen weiteren super Ausbildungsplatz gibt’s in Leverkusen Wiesdorf – einfach anders, die Ausbildung bei Newzella.

Ruf uns einfach an: 0221-979 34 64

MEHR ALS NUR EIN JOB: Bei uns und unseren Azubis ist immer was los.
Klicke hier und schau‘ Dir unsere Bilder und Videos an. Wir haben viel zu berichten!

Der Weg ins Arbeitsleben: Das Praktikum

Gerne kannst du unsere Ausbildungsberufe im Rahmen eines Praktikum besser kennenlernen. Hierfür bieten sich die folgenden Möglichkeiten:

Nachwuchs bedeutet Zukunft – wir setzen uns sehr gerne für unsere Zukunft ein!

  • Schnupperpraktikum (z.B. in den Ferien)
  • Boys’Day im April eines jeden Jahres
  • 3-wöchiges Schülerpraktikum
  • Jahrespraktikum (häufig schulbegleitend).

Danach folgt häufig der Weg in die Ausbildung bei uns.

Wir als Unternehmen wissen, wer du bist und was du willst und vor allem wo Du hin willst. Bei uns zählt nicht, wo Du her kommst, sondern wo Du hin willst.

Du kennst das Unternehmen Newzella dann auch schon ein wenig und weißt, was auf Dich zukommt und welche tollen Chancen und Möglichkeiten wir Dir im Bäckerhandwerk bieten.

 

Unser Ausbildungspaket

  • 6 Ausbildungsorte:
    Köln-Heimersdorf Backstube und Verkauf
    Köln-Weidenpesch
    Leverkusen-Wiesdorf
    Leverkusen-Alkenrath
    Pulheim
  • 2 Ausbildungsberufe:
    Fachverkäufer (m/w)
    im Nahrungsmittelhandwerk mit Schwerpunkt Bäckerei
    Bäcker (m/w)
  • 13 Ausbilder
  • 10 Auszubildende

Qualifikation unserer Ausbilder

  • Geschäftsleitung:
    Bäckermeister und Verkaufsleiterin mit Ausbildereignung
  • Backstube:
    Drei Bäckermeister, zwei Konditorenmeister
    und ein Geselle mit Ausbildereignung
  • Verkauf:
    Drei Ausbilderinnen mit Ausbildereignung,
    zwei Gesellen bereiten sich im Moment auf ihre Ausbildereignungsprüfung vor

Qualifikation von Bewerbern

  • Schüler mit Abgangszeugnis
  • Hauptschüler
  • Realschüler
  • Abiturienten (Verkürzung der Ausbildung auf zwei Jahre)

Wenn es mit den Noten beim Schulabschluss nicht so gut gelaufen ist, was dann?
Noten sind bei uns erst einmal Nebensache. Du solltest zu begeistern, kommunikativ und lernbereit sein. Dann besprechen wir Deine Zukunftschancen im Einzelnen mit Dir.
Das erwartet Dich bei uns…

  • Geregelte Arbeitszeiten (freie Tage nach Wunsch)
  • Pünktliche Bezahlung
  • Keine Arbeit an Berufsschultagen
  • Ausbilder mit fachlicher und menschlicher Eignung
  • Beste Teams mit Familienanschluss
  • Aktivitäten in der Betreuung und Qualifizierung
  • Intensiver Kontakt zu den Berufskollegs
  • Besuch der Sprechtage und der Veranstaltungen mit den Ausbildern
  • Beratung zu beruflichen Weiterentwicklungen/Förderungsmöglichkeiten
  • Externe und interne Seminare bereits während der Ausbildung
  • Ausbildung kann zu jedem Zeitpunkt begonnen werden

…und noch vieles mehr!

Du hast versäumt, Deinen Realschulabschluss zu absolvieren?

Das kann passieren.

Wir bieten Dir im Rahmen Deiner Ausbildung ein ganz besonderes Bonbon:
Mittlerer Schulabschluss UND Ausbildung!

Wie geht das?
Dein erfolgreicher Berufsschulabschluss beinhaltet den Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

Mit ein wenig Mehraufwand kannst Du den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Deinem Berufsabschluss unter den folgenden drei Bedingungen erwerben:

  • Abschlusszeugnis der Berufsschule mindestens Notendurchschnitt von 3,0
  • Berufsabschlussprüfung bestanden
  • Nachweis der für den mittleren Schulabschluss notwendigen Englischkenntnisse, d.h. ein in einem Schuljahr belegter 80-stündiger Englischkurs (externer Link) muss mit der Mindestnote „ausreichend“ absolviert werden.

Die meisten unserer Auszubildenden holen den fehlenden Realschulabschluss auf diesem Wege unkompliziert nach. Wir beraten Euch gerne.

Begabtenförderung im Rahmen eines Stipendium nach der Ausbildung

Entdecke während Deiner Ausbildung Deine besondere Begabung! Das wird belohnt.
Besonders begabte Auszubildenden haben die Möglichkeit, nach der Ausbildung ein Stipendium zu erhalten:
Eine Voraussetzung ist, dass Du Deine Berufsabschlussprüfung mit mindestens 87 Punkten bzw. der Durchschnittsnote 1,9 oder besser bestanden hast. Hier gibt es nähere Infos (externer Link zu pdf).

Mach‘ eine Ausbildung bei uns, wir begleiten  Dich gerne und informieren Dich umfassend über Deine Karrierechancen im Bäckerhandwerk.
Wir helfen Dir bei Deinem ganz persönlichen Weg zum Erfolg!

Schick uns Deine Bewerbung an mitarbeiter@baeckerei-newzella.de
 oder ruf uns unter 0221-979 34 64 an.

Wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen!

 

Ausbildungsverordnungen und Rahmenlehrpläne

Hier geht es zur Verordnung über die Berufsausbildung zum Fachverkäufer/zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk mit Ausbildungsrahmenplan (externer Link direkt zu pdf)

Hier geht es zur Verordnung über die Berufsausbildung zum Bäcker/zur Bäckerin mit Ausbildungsrahmenplan (externer Link direkt zu pdf)

logo-primary